1. UMWELT UND KLIMA SCHÜTZEN
  2. SOZIALEN ZUSAMMENHALT STÄRKEN
  3. WIRTSCHAFT ZUKUNFTSFÄHIG MACHEN
  4. OFFENHEIT UND VIELFALT LEBEN
  5. DIE DEMOKRATIE WEITERENTWICKELN

1. UMWELT UND KLIMA SCHÜTZEN

Die Folgen der Klimakrise sind im Kanton Bern nicht mehr zu übersehen. Hochwasser, Trockenheit, Wetterextreme prägen den Alltag immer mehr. Auch bei der Biodiversität besteht grosser Handlungsbedarf. Es ist höchste Zeit für wirksamen Klimaschutz, umweltfreundlichen Verkehr und eine nachhaltige Landwirtschaft, die unsere Artenvielfalt erhält.

Wir GRÜNE setzen uns für eine gesunde Umwelt, sauberes Wasser und verantwortungsvollen Konsum ein. Durch den Schutz unserer Umwelt stärken wir auch die lokale Wirtschaft sowie die Freiheiten und Entwicklungschancen der zukünftigen Generationen.

GRÜNE SCHWERPUNKTE 2022-2026

  • Mit einer kantonalen Klimastrategie wollen wir den Klimaschutz in allen Bereichen sozial und wirtschaftlich umsetzen.
  • Mit einer Velooffensive und mehr öffentlichem Verkehr wollen wir die Mobilität im ganzen Kanton Bern klimafreundlich machen. Knappe Geldmittel sollen in den Ausbau klimafreundlicher Mobilität statt in neue Strassenprojekte fliessen.
  • Mit der «Berner Solar-Initiative» und einem griffigen Energiegesetz wollen wir das Potenzial für die Produktion von Solarenergie nutzen.
  • Mit der Förderung der Biodiversität in der Landwirtschaft und im Siedlungsraum wollen wir unsere natürlichen Lebensgrundlagen und die Naturschönheiten erhalten.

2. SOZIALEN ZUSAMMENHALT STÄRKEN

Die Corona-Krise hat die Kluft zwischen arm und reich vergrössert. Es ist höchste Zeit für soziale Gerechtigkeit, gelungene Integration und Chancengerechtigkeit. Dazu gehören auch die Durchsetzung der Lohngleichheit für alle Geschlechter und die bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir GRÜNE setzen uns für eine gute Gesundheitsversorgung, ein hochstehendes Bildungswesen, bezahlbare Wohnungen und Krankenkassenprämien ein.

Damit wir den sozialen Zusammenhalt stärken können, muss der Reichtum in der Gesellschaft gerechter geteilt werden. Statt Steuergeschenke für Reiche und Grosskonzerne braucht es Investitionen in Bildung, Forschung und soziale Grundleistungen. Die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig ein zuverlässiger Service Public ist.

GRÜNE SCHWERPUNKTE 2022-2026

  • Wir wollen armutsbedrohte Familien gezielter mit ergänzenden Leistungen unterstützen. Kein Kind soll in Armut aufwachsen müssen.
  • Wir wollen die familienergänzende Kinderbetreuung, die Frühförderung und die Lebensqualität im Alter fördern.
  • Wir wollen für die Mitarbeitenden in Pflege, Betreuung und Bildung bessere Lohn- und Anstellungsbedingungen durchsetzen. Systemrelevante Berufe verdienen mehr Respekt.
  • Wir wollen mit einer verantwortungsvollen Finanz- und Steuerpolitik den sozialen Ausgleich stärken und Investitionen priorisieren. Die Schuldenbremse muss gelockert und krisenfest werden.

3. WIRTSCHAFT ZUKUNFTSFÄHIG MACHEN

Die Corona-Krise hat viele Arbeitnehmende und Unternehmen ins Mark getroffen. Wir GRÜNE haben uns für eine wirksame Unterstützung und mehr Solidarität stark gemacht. Auch nach der Krise ist der Veränderungsdruck gross. Viele Unternehmen haben erkannt, dass nur nachhaltiges Wirtschaften eine Zukunft hat. Statt Ressourcen zu verschwenden stellen sie auf Kreislaufwirtschaft und Energieeffizienz um. Wir GRÜNE wollen diese Entwicklung durch bessere Rahmenbedingungen unterstützen.

Wir setzen uns für eine Wirtschaft ein, die die Chancen einer umweltfreundlich gestalteten Digitalisierung nutzt und klimaneutralen Wohlstand für alle Menschen schafft. Mit einer besseren Absicherung von Menschen mit tiefen Einkommen und einem gesetzlichen Mindestlohn bekämpfen wir prekäre Arbeitsbedingungen und sorgen für mehr Gerechtigkeit in der Arbeitswelt.

GRÜNE SCHWERPUNKTE 2022-2026

  • Wir wollen die Kreislaufwirtschaft und die Ressourceneffizienz voranbringen, u.a. bei der Wirtschaftsförderung und bei den öffentlichen Aufträgen (Beschaffungswesen).
  • Wir wollen die Bio-Landwirtschaft in der gesamten Wertschöpfungskette stärken, also auch beim Handel und beim Konsum.
  • Wir wollen wie in anderen Kantonen einen gesetzlichen Mindestlohn einführen, der Arbeit ohne Armut und Sozialhilfe ermöglicht.
  • Wir wollen den Hochschul- und Innovationsstandort Bern weiterentwickeln und den Austausch mit Wirtschaft und Gesellschaft stärken.

4. OFFENHEIT UND VIELFALT LEBEN

Ein grosser Reichtum des Kantons Bern sind die regionale Vielfalt und die Mehrsprachigkeit. Anstatt den Stadt-Land-Graben zu vertiefen, wollen wir GRÜNE den Dialog und das gegenseitige Verständnis fördern. Wir setzen uns für eine offene Gesellschaft ein, in der sich alle Menschen frei und respektvoll gegenüber Mitmenschen und Umwelt entfalten können – unabhängig von Herkunft, Sprache, Geschlecht, sexueller Orientierung, Religion oder Lebensform. Dafür müssen Hass und Ausgrenzung überwunden und rechtliche Diskriminierungen beseitigt werden.

GRÜNE SCHWERPUNKTE 2022-2026

  • Wir wollen die kulturelle Vielfalt in Stadt und Land pflegen und die Mehrsprachigkeit fördern. Bern muss seine Rolle als Brückenkanton an der Sprachgrenze stärken.
  • Wir wollen Menschen mit einer Beeinträchtigung Autonomie und Selbstbestimmung ermöglichen und Barrierefreiheit schaffen.
  • Wir wollen die Prävention und die Intervention gegen Gewalt an Frauen und Kindern ausbauen und Konflikt-Beratungsangebote im ganzen Kanton sicherstellen.

5. DIE DEMOKRATIE WEITERENTWICKELN

Klimakrise, Digitalisierung und Globalisierung verändern unser Leben und ganz besonders das der jungen Generation. Für uns GRÜNE ist deshalb selbstverständlich, dass bei den Weichenstellungen für die Zukunft auch die Jungen eine Stimme haben und ab 16 Jahren mitentscheiden können.

Zu einer fortschrittlichen Demokratie gehört die gleichberechtigte Teilhabe an der Gesellschaft. 50 Jahre nach der Einführung des Frauenstimmrechts sollen alle Menschen, die sich im Kanton Bern niedergelassen haben, bei Wahlen und Abstimmungen mitbestimmen können.

GRÜNE SCHWERPUNKTE 2022-2026

  • Wir wollen die Partizipation der Jugend stärken und das Stimmrechtalter 16 mehrheitsfähig machen.
  • Wir wollen die enorm hohen Hürden für die Einbürgerung im Kanton Bern abbauen und das Stimmrecht für Niedergelassene ermöglichen.
  • Wir wollen die politische Bildung und die (digitale) Medienkompetenz fördern und die Medienvielfalt und die Medienqualität in beiden Sprachregionen gezielt unterstützen.
  • Wir wollen mehr Transparenz in Politik und Wirtschaft und die Rechte der Bürger*innen stärken (Ombudsstelle).

Wahlprogramm als PDF